Stefan Sulzer
The day my mother touched Robert Ryman

12,00 
zzgl. Versand
inkl. 7% Mwst.
Lieferzeit: ca. 5 Werktage
2015
Broschur, 168 Seiten, s/w offset, Text in englisch
11 x 17.5 x 1 cm
ISBN978-3-9814518-7-0
ET062

”The end of art is not the end.“ as Ad Reinhardt once said.

Das Künstlerbuch von Stefan Sulzer mit dem Titel The Day my Mother Touched Robert Ryman erzählt von einem Besuch der Dia Art Foundation in Beacon NY, bei welchem sich die Mutter des Künstlers so durch die elegante Einfachheit eines Ryman Bildes dupiert sah, dass sie in langsam und konzentrierter Art mit ihrer Hand darüber fuhr. Stefan Sulzer verwebt diese Rahmenhandlung mit Statements zum Werk von Robert Ryman und erzeugt dadurch eine pointierte und poetische Erzählung über analytische und emotionale Rezeption von Kunst.

Die Gestaltung des Künstlerbuchs entlehnt Strategien von Ryman: Durch den exzessiven Umgang mit Weißraum entsteht ein subtiles und hermetisches Objekt, passend zu einem Statement aus dem Text: „Mallarmé talked about the white of the page as a void that gives relief from the intensity signified by the blackness of print.“

Die ersten 17 Exemplare erscheinen als Sonderedition, nummeriert, signiert und von der Mutter berührt.

Zweite Auflage, 2016

Verwandte Publikationen

Verwandte Termine

Verwandte Aktivitäten

Buchvernissage 24.01.2015
Stefan Sulzer - The day my mother touched Robert Ryman, Motto, Berlin DE Buchpräsentation mit Lesung und Künstlergespräch bei Motto, Berlin. Lesung von Stefan Sulzer. Künstlergespräch zwischen dem Autor Stefan Sulzer, dem Künstler ...