Jonas von Ostrowski
24 Houses

48,00 

Enthält 7% red. MWST
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 5 Werktage
2022
Leinenbezogenes Cover, vollflächig geprägt und mit Siebdruck, 48 Seiten, 24 Farbabbildungen, signiert und nummeriert, Auflage 100
22.5 × 31.5 cm
ISBN978-3-945900-55-0
ET107

„24 Houses“ umfasst eine Auswahl von Tuschezeichnungen aus der „Houses“ Serie (2015-2020) von Jonas von Ostrowski: Detaillierte Grundrisse von imaginären Häusern, jeweils versehen mit einem Titel als Bildunterschrift.

Die „Houses“ beschreiben weniger zu bauende Häuser als sie vielmehr Ausdruck emotionaler Zustände, räumliche Entsprechungen von Befindlichkeiten oder Bühnen für die Problematiken des Menschseins sind. Ostrowski verwendet den Grundriss als eine lesbare Form, ähnlich einem Text. Dabei geht es ihm um das narrative Potential der von den Wänden, Türen und Fenstern gebildeten Zusammenhänge. „24 Houses“ ist demnach eine Sammlung räumlicher Kurzgeschichten, ein Roman in Grundrissform mit 24 Kapiteln.

Eine der Zeichnungen diente als Grundlage für die erste bewohnbare Skulptur in „Los Angeles“. An diesem stetig wachsenden und sich weiterentwickelnden Kunstraum am Rande eines kleinen Dorfes im ländlichen Nordhessen arbeitet der Künstler seit einigen Jahren – mit dem „House with clear shapes and a complex entrance“ wurde er 2020 eröffnet.

Das erste Künstlerbuch von Jonas von Ostrowski erscheint in einer streng limitierten Auflage von 100 nummerierten und signierten Exemplaren.